13
April
15 :55 PM /

Letztes bekamen wir Besuch von Bianca, die Klagenfurter Bloggerin hinter Sunglasses & Peonies. Sie hat bei uns erstmals das Waxing der Achseln getestet und sogleich mit einem Erfahrungsbericht darüber geschrieben. Den vollen Beitrag (+ Neukundengoodie) könnt ihr auf ihrem Blog lesen.

 

Hier jedoch ein kurzer Auszug aus dem Interview mit unserer Gründerin, Tina Holzinger:

___________________________

Liebe Tina, was genau kann man sich unter der WAXBAR vorstellen?

Die WAXBAR ist ein Waxing– und Tanning Studio in Klagenfurt, das sich vor allem durch Innovation und höchste Qualität auszeichnet. Wir bieten neben unseren Dienstleistungen auch verschiedensten Pflege- und Badartikel, sowie auch Duftkerzen und mehr in unserem WAXBAR Shop an. In der WAXBAR sind alle Produkte vegan, nachhaltig und woanders schwer zu finden. Wir stehen für das Außergewöhnliche.

Wie bist du auf die Idee der WAXBAR gekommen und wieso hast du dich für den Standort Klagenfurt entschieden?

Ich habe Waxing (besonders Brazilian) in den USA kennengelernt als ich dort lebte. Damals wusste ich noch nicht, dass es derartige Qualitätsunterschiede beim Waxing gibt. „Waxing ist doch Waxing, oder nicht?“ so habe ich geglaubt und mich als Student natürlich für das Günstigste entschieden. Später in New York konnte ich verschiedenste Studios testen, jedoch waren dann alle doch irgendwie gleich. Überall tat es schrecklich weh (was man in Kauf nimmt, weil man denkt sich, dass Waxing sowieso weh tun muss). Bei manchen wars dann auch ziemlich dreckig im Studio und es wurde ohne Handschuhe gearbeitet. Heute ein absolutes No-Go für mich. Nach jedem Termin spürte ich 2 Tage danach noch, dass ich beim Waxing war. Es fühle sich an wie ein großer Blauer Fleck in meinem Intimbereich. Bei meinen Besuchen zu Hause probierte ich dann verschiedenste Anbieter im Bereich Waxing und Sugaring aus. Leider musste ich feststellen, dass es niemanden gab, bei dem ich wirklich zufrieden war. So entschied ich kurzerhand selbst Ausbildungen im Bereich Haarentfernung zu machen. Das Interesse meiner Freunde, Familie und Bekannte war groß und so entschied ich mich für die Selbstständigkeit. Mir war es wichtig, außergewöhnlich Gutes und hoch-qualitatives Waxing anzubieten, denn im Low-Budget Bereich ist der Bedarf gedeckt. Kunden, die auch andere Studios kennen, sind immer sehr begeistert von uns; denn die haben schließlich einen Vergleich. Das freut uns immer sehr.

Für Klagenfurt habe ich mich entschieden, weil ich der Meinung bin, dass auch die Bewohner kleinerer Städte ein gutes Beautyangebot in ihrer Umgebung schätzen. Ich denke nicht, dass ein solches Nischenstudio ausschließlich in eine Großstadt wie Wien passt, denn das Thema Haarentfernung betrifft nun wirklich fast jeden. Ganz gleich wo man wohnt. Und sind wir uns ehrlich, der Wörthersee macht es einem auch sehr schwer, nicht hier wohnen und arbeiten zu wollen.

Was wird in der WAXBAR alles angeboten?

Wie es der Name schon verrät, bieten wir Waxing, also Haarentfernung mittels Wachs von Kopf bis Fuß für Damen und Herren an. Darauf haben wir uns spezialisiert und können deshalb mit Stolz behaupten, dass wir garantiert ein absolutes high-quality Waxing (in jeglicher Hinsicht) anbieten. Zu dem Waxingtrend aus den USA passt doch auch ganz gut Spray Tanning, dachte ich mir, denn auch in diesem Bereich ist es ausgesprochen schwer, Gutes zu finden. Spray Tanning is sozusagen die Bio Sprühbräune die in Handarbeit mittels Airbrushpistole aufgetragen wird. Man darf übrigens gespannt sein, denn im Mai haben wir hierzulande ein völlig neues System aus den USA. High(est)-quality ist unsere Priorität und so auch beim Tanning. Wir bieten garantiert keine Dienstleistungen an, von denen wir nicht 100%ig überzeugt sind.

Neben unseren Dienstleistungen, findet man auch noch eine Vielzahl an besonderen Pflege- und Badprodukte in unserem WAXBAR Shop. Ganz besonders liebe ich unsere handgeschöpften Soja- und Kokosnusswachskerzen aus den USA. Die Düfte sind so außergewöhnlich und lecker, sodass ich mir diese in meiner Wohnung gar nicht mehr wegdenken kann. Außerdem sehen sie auch super stylisch aus. Ich bin auch ein großer Fan der Stop The Wate While Using Me Produkte, sowie Egyptian Magic und Bomb Cosmetics. Sucht man ein Geschenk, wird man bei uns also immer fündig. Oder man verwöhnt sich einfach selbst.

Was bereitet dir besonders viel Freude an deinem Job?

Ich liebe die Abwechslung von Waxing und einem Business führen. Beim Waxing lernt man immer wieder neue Menschen kennen und man begleitet seine Stammkunden durchs Jahr. Es ist immer wieder schön sich austauschen zu können und mit vielen ist es auch super lustig. Wenn man einen Tag so dahin waxt, dann verliert man völlig das Zeitgefühl und es kommt einem auch nicht wie Arbeit vor. Hauptsächlich kümmere ich mich jedoch darum, dass das Rad am Laufen bleibt und versuche immer Neues und Spannendes für die WAXBAR zu finden. Wir haben immer wieder neue spannende Projekte, wie gerade unsere neue Homepage und Onlineshop. Ich bin gespannt wohin die Reise WAXBAR geht und nehme die Herausforderung gerne an.

Danke liebe Tina für dieses tolle Interview und den spannenden Einblick in deine WAXBAR!!

___________________________

 

Wir hatten super viel Spaß mit Bianca finden ihren Blog großartig. Wenn ihr Beauty, Style oder Traveltips sucht seid ihr bei Sunglasses & Peonies genau richtig.

 

– Team WAXBAR